GYMNASIUM „AM BREITEN TEICH“ Borna

GYMNASIUM „AM BREITEN TEICH“ Borna

Blick über den Breiten Teich

EINGANGSPORTAL

EINGANGSPORTAL

Höhere Schule seit 1873

MODERNER ANBAU MIT SCHULHOF

MODERNER ANBAU MIT SCHULHOF

... von Tradition zur Moderne

MENSA

MENSA

Frühere Turnhalle

GYMNASIUM „AM BREITEN TEICH“ Borna

GYMNASIUM „AM BREITEN TEICH“ Borna

Blick von oben

Unter diesem Link sind alle Informationen rund um unser Schuljubiläum zu finden.

Vom 15.04. bis zum 19.04. ging es für unsere Klasse 9b mit Frau Braun und Herrn Prengel in den Ferienpark Schneverdingen mitten in der Lüneburger Heide. Nach einer entspannten Busfahrt kamen wir nachmittags an unserem Ziel an, bekamen die Schlüssel für unsere fünf kleinen Ferienhäuser und bezogen diese dann. Daraufhin machten wir uns alle gemeinsam auf den Weg zum nächstgelegenen Supermarkt, um uns alle nötigen Dinge zu besorgen. Von Lebensmitteln für jede Mahlzeit bis Toilettenpapier war alles dabei, da wir uns die gesamte Woche selbst versorgen mussten. Als wir unseren Einkauf dann endlich zu unseren Ferienhäusern getragen hatten, verging nicht viel Zeit, bis wir uns etwas zum Abendessen zubereiteten. Gekocht wurde in jedem Ferienhaus, aber zum Essen trafen sich die Mädchen und Frau Braun in einem und die Jungs und Herr Prengel in einem anderen Häuschen. Den restlichen Abend spielten wir Volleyball und Gesellschaftsspiele und freuten uns auf die kommenden Tage.
Am nächsten Morgen machte sich jeder Bungalow individuell etwas zum Frühstück und schließlich fuhren wir mit dem Bus zum Heidepark Soltau. Dort verbrachten wir den ganzen Tag und probierten alle möglichen Achterbahnen und andere Attraktionen aus. Einige schrien so laut bis ihnen die Stimme weg blieb, andere wurden auf den Wasserbahnen von oben bis unten nass. Am Abend machten wir uns Burger und verbrachten die restliche Zeit des Tages gemeinsam.
Mittwochs standen die Hafenrundfahrt und das Musical in Hamburg auf der Tagesordnung. Die Zeit bis zur Bootsfahrt vertrieben wir uns in einem Museumsschiff und dann gestaltete sie jeder, wie er wollte, zum Beispiel mit einem Mittagessen oder einem Spaziergang am Wasser. Bei der Hafenrundfahrt mit einem doch schon etwas älteren Boot erfuhren wir viel über die Geschichte der Stadt und einzelne interessante Gebäude, wie zum Beispiel die Elbphilharmonie. Danach gingen wir zurück zum Bus, zogen uns dort um und machten uns schick für das Musical. Anschließend setzten wir mit der Fähre über die Elbe zur Musicalvorstellung über. Obwohl wahrscheinlich alle den Film „Der König der Löwen“ schon einmal gesehen hatten und die Handlung kannten, war es doch ein ganz anderes und sehr schönes Erlebnis. Nach der Aufführung versuchten wir schnellstmöglich zum Bus zu kommen, um dann zurück im Ferienpark nur noch erschöpft ins Bett zu fallen.
Am Donnerstagmorgen trafen wir uns mit einem älteren Herrn, der uns dann durch das gar nicht wie entfernte Moor führte. Auf der lehrreichen Wanderung lernten wir über den Abbau von Torf, die Tiere, die sich im Moor aufhalten und die dort wachsenden Pflanzen. Nach dem Mittag gingen einige von uns noch einmal einkaufen, da wir noch ein paar Dinge für unseren geplanten Grillabend benötigten. Nachmittags spielten wir gemeinsam Volleyball, wobei wir uns von ein paar Regenschauern nicht aufhalten ließen. Abends genossen wir noch einmal die gemeinsame Zeit an unserem letzten Tag der Klassenfahrt.
Freitags mussten wir dann unsere Häuser aufräumen, die Schlüssel abgeben und danach in den Bus Richtung Heimat steigen. Die Busfahrt verlief ohne Probleme, sodass wir wieder gut auf der Apfelwiese ankamen, uns voneinander verabschiedeten und ins Wochenende starteten. Trotz des kühlen Wetters verbrachten wir eine sehr schöne Woche miteinander und sammelten viele tolle Erinnerungen. Wir sind froh, dass uns eine so schöne Klassenfahrt ermöglicht wurde. Es ist jedoch traurig, dass es wahrscheinlich unsere letzte war. Ich denke, dass wir durch die gemeinsame Woche noch einmal mehr als Klasse zusammengewachsen sind. Durch die Pandemie hatten wir zuvor kaum die Möglichkeit zu Klassenfahrten und dem Aufbau einer Gemeinschaft. Es wäre traurig, wenn diese Gemeinschaft im nächsten Schuljahr vielleicht auseinandergerissen wird, denn es war schwer, sie überhaupt zu bilden.


Sophie Kirschner 9b

Der 5. Internationale Frauenlauf in Borna - ein Fest der Gemeinschaft und Bewegung

Am 04. Mai 2024 fand der mittlerweile fünfte Internationale Frauenlauf in Borna statt, welcher von 10 bis 13 Uhr am idyllischen Breiten Teich veranstaltet...

Klassenfahrt der Klasse 9b nach Schneverdingen

Vom 15.04. bis zum 19.04. ging es für unsere Klasse 9b mit Frau Braun und Herrn Prengel in den Ferienpark Schneverdingen mitten in der Lüneburger Heide. Nach...

Ein Überlebender erzählt...

Am 04.05.2024 besuchte Herr Andrej Iwanowitsch Moiseenko unser Gymnasium. Herr Moiseenko ist einer der letzten Überlebenden des Konzentrationslagers...

Besuch im Sächsischen Landtag in Dresden

Am Montag, dem 08.04.2024, fand eine Exkursion der neunten Klassen in den Sächsischen Landtag in Dresden statt.Ihr Aufenthalt dort wurde so geplant, dass alle...

Schulball 2024

„Tanz mal drüber nach!“ Diesem Motto und der damit verbundenen Aufforderung folgten in diesem Jahr die Gäste des Schulballs. Beinahe pausenlos war ein reges...

Musikbegabt 24

Als am Ende der Veranstaltung noch einmal alle Mitwirkenden auf die Bühne in der Mensa gebeten wurden, wurde es eng. Sehr eng, denn an unserer Schule gibt es...

Endlich wieder ein Absolvententreffen….

Für alle, für die das Absolvententreffen bisher ein Must-have war und vor allem für diejenigen, die noch nie eines besuchen konnten, wurde es höchste Zeit für...

Zum 18. die goldene Kugel

Sie sind schon wieder Geschichte, die 18. Teichspiele im Jahre 2023/2024 für die 5. bis 7. Klassen des Gymnasiums „Am Breiten Teich“. Drei Jahre fielen sie...

Erfolgreicher Deutsch-Französischer Tag

26 Mär 2024
Am 22.01.2024 wehte durch die Flure unserer Schule französischer Flair. Der Deutsch-Französische Tag wurde wie in jedem Jahr zu diesem Datum zelebriert. Die...

Nicht nur was für Froschkönige

Die Baustelle im Foyer ist Geschichte – unser Trinkbrunnen ist eingeweiht…Und mit Geschichte hat dieses Projekt auch zu tun: In alten Unterlagen zur...

Zeit, dass sich was dreht...

Als Schülerin war ich am Freitag, den 01.03.2024, Teil eines beeindruckenden Schülerprotests auf unserem Schulhof - dem ersten in unserer Schulgeschichte....

Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels

Wir gratulieren Lina Steinert, Klasse 6b, für die sehr überzeugende Teilnahme beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbes im Leipziger Land und...

Jugend debattiert 2024

Am Dienstag, dem 27.02.2024, nahmen 12 Schülerinnen und Schüler am Regionalwettbewerb in beiden Altersgruppen an Jugend debattiert teil. Gemeinsam mit Frau...

Schulmeisterschaften Volleyball der Sekundarstufe II

Am Freitag vor den Ferien war es mal wieder soweit, die Schulmeisterschaften im Volleyball der Sek.II fanden statt. In der Turnhalle Ost kämpften 8...

Dentallabor „Colditz & Partner GmbH“ überraschte drei Fördervereine mit einer Spende

  Am 1.2.2024 lud der Inhaber des Dentallabors „Colditz & Partner GmbH“, Herr Nihad Ballan anlässlich seines 20-jährigen Firmenbestehens den Förderverein...

Mit Vielfalt in die Zukunft

Am 11. Januar 2024 fand an unserem Gymnasium zum zweiten Mal das ,,Fest der Kulturen" statt, das die Schülerinnen und Schüler auf eine vielfältige Reise rund...

Regionalwettbewerb First Lego League

Unter dem Thema MASTERPIECE fand am 13. Januar 2024 der Regionalwettbewerb der FIRST LEGO League in Leipzig statt. Unser Team LEGObeGABT hatte sich über zehn...

Anmeldung Klasse 5

Die Anmeldung von Schülerinnen und Schülern für die zukünftige Klassenstufe 5 unseres Gymnasiums ist im Zeitraum vom 9. Februar bis zum 1. März 2024...

Jugend debattiert – Schulpremiere!!!

Am 18.1. wurde in unserem Haus – konkret in den Räumen des Dachgeschosses – eine Premiere gefeiert: Wir nahmen das erste Mal am Wettbewerb Jugend debattiert...

Besuch des Zeitgeschichtlichen Forums in Leipzig

Am 21.12.2023 besuchten die 12er Leistungskurse des Fachs Geschichte und die Klasse 10d das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig. Die Dauerausstellung befasst...

Kontaktdaten Gymnasium

Gymnasium "Am Breiten Teich" Borna
Am Breiten Teich 4 
04552 Borna
Telefon: 03433/208290
Email: sekretariat@gymnasium-borna.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.