Englisch

   

Chronik der Fremdsprachenassistenten


 

Russisch

Russisch als 2. Fremdsprache

Seit den letzten Jahren gewinnt Russisch an unserem Gymnasium immer mehr Zuspruch. Mindestens jeder vierte Schüler entscheidet sich ab der Klassenstufe 6 für diese moderne Fremdsprache.

Warum?

  • Russisch ist anerkannte Arbeitssprache der UNO
  • Russisch ist für internationale Organisationen wichtige Verkehrs- und Diplomatensprache
  • 400 Millionen Menschen weltweit beherrschen Russisch
  • Russisch gilt als Wirtschaftssprache und öffnet neue Berufsfelder und Berufschancen
  • Russisch erleichtert den Zugang zu weiteren slawischen Sprachen wie Bulgarisch, Polnisch oder Tschechisch

Wusstest Du schon, dass...

...Russland nahezu 50-mal so groß wie Deutschland ist und damit noch vor Kanada und den USA das größte Land der Erde ist?
...die russische Zarin Katharina die Große deutscher Herkunft war?
...Ortsnamen wie Leipzig oder Chemnitz slawischen Ursprungs sind?
...die griechische Schrift vor ca. 1200 Jahren die Wiege der heutigen kyrillischen Schrift war?

Keine Angst

Russisch schreiben ist nicht schwer. Die neuen Buchstaben erschließen wir gemeinsam bis zu den Herbstferien im Anfangsunterricht des ersten Lernjahres. Nebenbei wird sich die Handschrift deutlich verbessern, denn wir schreiben bewusst langsam und sauber.

Natürlich gehört zum Erlernen jeder Sprache das Erlernen von Vokabeln. Unsere modernen Unterrichtsmaterialien erleichtern den Zugang zu allen Kompetenzbereichen. Bekannte Lehrplanthemen (Ich und meine Familie - Hobbys - Schule - Beruf- Geschichte - Kunst - Literatur - Musik - Mode - Sport - Wirtschaft - Politik - Umwelt - Naturschutz - Globalisierung - ....) kehren wieder und bereichern den aktiven russischen Sprachgebrauch.

 Neugierig geworden?

 Dann entscheide dich für Russisch am "Gymnasium am Breiten Teich" in Borna.


 

Spanisch

Warum Spanisch lernen ???

Gute Gründe Spanisch zu lernen, gibt es viele

  1. Mit Spanisch ist man in der Welt zu Hause
    Spanisch ist mit 523 Millionen Muttersprachlern eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt und genießt in mehr als 20 Staaten in Europa, Lateinamerika, Südostasien und sogar in Äquatorialguinea in Afrika offiziellen Status.

  2. Nicht nur für die südliche Halbkugel relevant
    Da Spanisch an US-amerikanischen Schulen und Universitäten erste Fremdsprache ist, haben auch Freunde nördlicher Regionen einen guten Grund, Spanisch zu lernen.

  3. Für die Zukunft vorsorgen
    Viele lateinamerikanische Länder befinden sich gerade im Aufschwung: Wenn man also jetzt Spanisch lernt, kann es gut sein, dass man in wenigen Jahren auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt sein wird.

  4. Eine aktive kreative Szene
    Viele geniale Künstler, Schriftsteller, Architekten und Bildhauer sprechen Spanisch oder haben Spanisch gesprochen. Wenn man in die Erlebniswelt von Miguel de Cervantes, Gabriel García Márquez, Pablo Picasso, Salvador Dalí oder Frida Kahlo eintauchen will, kann es hilfreich sein, Spanisch zu sprechen. Auch die spanische Filmszene ist sehr aktiv und ihre Filme haben nicht selten zu amerikanischen Remakes geführt.

Warum Spanisch als 3. Fremdsprache im Gymnasium Borna?
In unserer Schule wird als 2. Fremdsprache Französisch angeboten. Ebenfalls eine romanische Sprache, die es den Schülern im sprachlichen Profil erleichtert, eine weitere Sprache aus dieser Sprachfamilie zu erlernen.
Viele unserer Schüler sind schon im Rahmen von Privataufenthalten im spanischsprachigen Raum mit der Sprache in Kontakt gekommen und der Wunsch, sie auch im Rahmen des Unterrichts zu erlernen, ist in den letzten Jahren gewachsen.
In Anbetracht sich erweiternder Möglichkeiten - auch im Hinblick auf Studiengänge im Ausland - macht es sich erforderlich, Kenntnisse in mehreren lebenden Fremdsprachen vorweisen zu können. Wir sollten unseren Schülern diese Möglichkeiten bieten.

Spanisch als 3. Fremdsprache
Im kommenden Schuljahr beginnt das sprachliche Profil in der Klassenstufe 8 mit Spanisch als 3. Fremdsprache. Das dazu verwendete Lehrwerk wird „Puente al español“ sein, ein neues Lehrwerk für Spanisch als 3. Fremdsprache ab Klasse 8 an Gymnasien und verwandten Schulformen.

Die dreibändige Ausgabe ist passgenau auf die neuen Lehrpläne und Bildungsstandards abgestimmt und kann in allen Bundesländern eingesetzt werden.


 

Französisch

 

 

Latein

,,DIC CUR HIC“ (Sag, warum du hier bist!) In großen Buchstaben thront dieses Motto gut sichtbar über der Aula unserer Schule. Warum aber ist Latein immer noch ,,HIC, also hier?

  1. WURZELN: Unsere Geschichte ist römisch geprägt. Beweis gefällig? Jeder einzelne Buchstabe dieses Textes hier ist lateinisch wir benutzen noch heute das Alphabet der Römer!

  2. WORTSCHATZ: Viele Fremd- und Lehnwörter sind lateinischen Ursprungs. (Auch unsere ,,aula“ ist beispielsweise Latein und bedeutet Hof.) Im Englischunterricht nützen Lateinkenntnisse sogar noch mehr, hier gibt es unzählige Lehnwörter. Vokabellernen leicht(er) gemacht!

  3. CICERO: Latein ist ein wunderbarer Spielplatz für sprachinteressierte SchülerInnen, um über Sprache (auch die deutsche) zu sprechen und die perfekte Übersetzung zu findenHier werden die RednerInnen von morgen gemacht.

  4. ÜBERSETZEN: Eine Sprache für Sprechmuffel?! Man muss im altsprachlichen Unterricht nicht reden können wie ein Wasserfall wir übersetzen Texte ins Deutsche, Latein ist also auch eine Sprache für die stilleren Gemüter.

  5. MENSCH: Im Lateinunterricht hinterfragen wir an geschichtlichen, politischenmythologischen und philosophischen Themen, was uns als Menschen ausmacht, wenn Parallelen zu den Menschen vor 2000 Jahren teilweise so groß sind: Was ist der Mensch? Wie können und wie sollten wir handeln?

  6. LATINUM: Kenntnisse in Latein bleiben wesentliche Voraussetzung für viele Studienabschlüsse in den geisteswissenschaftlichen Bereichen und auch MedizinLateinkenntnisse während des Studiums aufzuholen, bedeutet erheblichen Aufwand.
    SchülerInnen erhalten ihr Latinum ohne weitere Prüfung mit Bestehen der Klasse 11.

  7. EWIGES ROM: Spuren der Römer sind auch in unserem Land unmittelbar erfahr- und erlebbar - Exkursionen sollen dies unterstützen. Am Ende der Klasse 11 ist eine Studienfahrt nach Rom / Pompeji vorgesehen. Ein unvergessliches Erlebnis in der ewigen Stadt!

 

Kontaktdaten Gymnasium

Gymnasium "Am Breiten Teich" Borna
Am Breiten Teich 4 
04552 Borna
Telefon: 03433/208290
Email: sekretariat@gymnasium-borna.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.