Die zwanzig Monate mit fast vollständiger Wettkampfpause für alle sportlichen Aktivitäten unserer Schule endeten am 14. September 2021.
Die Firma MITGAS hatte zum 12. Schülerrafting in den Kanupark Markkleeberg eingeladen. Von den 68 Schulen, die sich für eine Teilnahme bewarben, wurden 32 ausgewählt. Unser Team war dabei und so trafen wir in einer von vier Vorrunden auf die
Mannschaften von sieben anderen Schulen der Landkreise Leipzig und Altenburg. Sechs Schüler der Klassen 9 und 10 mit mindestens drei Mädchen bildeten eine Wettkampfgruppe.
Nach Einkleidung, Belehrung und ein paar praktischen Übungen ging es in den Wildwasserkanal. Zuerst wurde in zwei Zeitläufen das schnellste Boot gesucht, danach in vier Kopf-an-Kopf-Rennen im K.o. - System ein Sieger ermittelt. Wir haben es bis ins
Finale geschafft und dort das Boot der OS Markkleeberg hinter uns gelassen. Sieg und Einzug in die nächste Runde! Als Sahnehäubchen kam auch der Sieg im Zeitfahren dazu. Das hieß: noch einmal in den Kanupark. Am 28.September fand dort das Finale der besten acht Boote statt. Auch das wurde wieder unser Tag. Eine Niederlage in den Kopf-an-Kopf-Rennen gegen den späteren Sieger, die Sportoberschule Leipzig, und ein „Triumph“ im kleinen Finale bedeutete Platz 3 -zwei Plätze vor dem Leipziger Sportgymnasium! Da kam gute Laune auf und natürlich auch der Wunsch, öfter mal zum Rafting zu fahren.
Schade, dass immer nur sehr wenige Schüler im Jahr diese Chance bekommen. „Es war ein herrliches Gefühl, etwas Normalität zu erleben“, meint der Betreuer des Teams Herr Schneider.

Kontakt

Gymnasium "Am Breiten Teich" Borna
Am Breiten Teich 4 
04552 Borna
Telefon: 03433/208290
Email: sekretariat@gymnasium-borna.de